Read e-book online Bausteine des Tierkörpers II: Erster Bandteil PDF

By Dr. rer. nat. Johannes Meienhofer, Professor Dr.-Ing. Helmut Zahn (auth.), E. Bayer, H.-J. Bielig, G. Blix, H. Dörfel, K. Felix, F. G. Fischer, S. Gardell, W. Grab, R. G. Haber, E. Habermann, K. Hannig, F. Haurowitz, W. E. van Heyningen, J. Kimmig, J. Mei

ISBN-10: 3642857299

ISBN-13: 9783642857294

ISBN-10: 3642857302

ISBN-13: 9783642857300

Show description

Read or Download Bausteine des Tierkörpers II: Erster Bandteil PDF

Similar german_12 books

Read e-book online Farbzentren in Mineralen und synthetischen Kristallen PDF

Unabhangig von ihrem Umfang konnen Veroffentlichungen stets nur Momentaufnahmen des jeweiligen Wissens- und Erkenntnis standes ihrer Autoren seine Als Kinder, die nach ihrem Er scheinen nicht mehr weiterwachsen, tragen sie daher stets die unausgesprochene Entschuldigung fur diesen Mangel in sich. Bei einem Gebiet wie dem hier behandelten, dessen systemati sche Untersuchung vor mehr als sechs Jahrzehnten begann, darf der Leser aber neben der zumindest fur ihn weitgehend willkur lichen und verhaltnismaBig kleinen Auswahl eingehender unter suchter Systeme ein Angebot ordnender Prinzipien und eine Ac wagung ihrer Gultigkeit erwarten.

Extra resources for Bausteine des Tierkörpers II: Erster Bandteil

Sample text

1, s. auch Bd. II, S. ). Gelöste Ionen und Moleküle diffundieren auf Grund eines Konzentrationsgefälles aus ihrer Lösung durch eine Dialysiermembran in das reine Lösungsmittel, sofern es ihre Partikelgröße und der Durchmesser der Membranporen gestatten. Die Dialyse ist die älteste Methode zur Trennung von anorganischen Salzen, Aminosäuren und niederen Peptiden von Proteinen. Im Gegensatz zur Ultrafiltration bleiben bei der Dialyse die Proteine im allgemeinen in Lösung. Der PR-Wert einer salzhaItigen Proteinlösung kann sich zu Beginn einer Dialyse beträchtlich ändern, wenn eine Komponente eines Puffers schneller abwandert.

Das Schäumen einer solchen Lösung etwa beim Einengen ist deshalb zu vermeiden. (Zusatz von Antischaummitteln, wie Octylalkohol oder Dodecylalkohol. ) 6. In verdünnter Lösung läßt sich die Haltbarkeit durch Zusatz von Salzen und Schutzeiweißen erhöhen. Aus verschiedenen Gründen ist oft eine Konzentrierung nicht möglich. In solchen Fällen empfiehlt es sich, der verdünnten Lösung Phosphate, Ammoniumsulfat, Natriumacetat usw. zuzusetzen. In manchen Fällen sind spezifische Kationen und Anionen erforderlich.

Hier liegt der optimale Wert bei jedem Protein anders. Am besten hält man den PR auf dem Wert, dem das Protein in vivo ausgesetzt war. Bei manchen Proteinen ist es günstig, den PR auf den isoelektrischen Punkt einzustellen, bei anderen hält man ihn besser in der Nähe des Neutralpunktes. Im allgemeinen liegen die günstigen PR-Werte zwischen 4,5 und 7,0. 3. Die Trennung von begleitenden proteolytischen Enzymen ist so schnell wie möglich durchzuführen. 4. Verdünnte Lösungen sind baldigst zu konzentrieren.

Download PDF sample

Bausteine des Tierkörpers II: Erster Bandteil by Dr. rer. nat. Johannes Meienhofer, Professor Dr.-Ing. Helmut Zahn (auth.), E. Bayer, H.-J. Bielig, G. Blix, H. Dörfel, K. Felix, F. G. Fischer, S. Gardell, W. Grab, R. G. Haber, E. Habermann, K. Hannig, F. Haurowitz, W. E. van Heyningen, J. Kimmig, J. Mei


by Daniel
4.5

Rated 4.19 of 5 – based on 37 votes