Download PDF by Professor Tom F. W. Barth (auth.), Dr. Tom F. W. Barth, Dr.: Die Entstehung der Gesteine: Ein Lehrbuch der Petrogenese

By Professor Tom F. W. Barth (auth.), Dr. Tom F. W. Barth, Dr. Carl W. Correns, Dr. Pentti Eskola (eds.)

ISBN-10: 3642862446

ISBN-13: 9783642862441

ISBN-10: 3642862454

ISBN-13: 9783642862458

Show description

Read or Download Die Entstehung der Gesteine: Ein Lehrbuch der Petrogenese PDF

Best german_12 books

Farbzentren in Mineralen und synthetischen Kristallen by Gerhard Lehmann PDF

Unabhangig von ihrem Umfang konnen Veroffentlichungen stets nur Momentaufnahmen des jeweiligen Wissens- und Erkenntnis standes ihrer Autoren seine Als Kinder, die nach ihrem Er scheinen nicht mehr weiterwachsen, tragen sie daher stets die unausgesprochene Entschuldigung fur diesen Mangel in sich. Bei einem Gebiet wie dem hier behandelten, dessen systemati sche Untersuchung vor mehr als sechs Jahrzehnten begann, darf der Leser aber neben der zumindest fur ihn weitgehend willkur lichen und verhaltnismaBig kleinen Auswahl eingehender unter suchter Systeme ein Angebot ordnender Prinzipien und eine Ac wagung ihrer Gultigkeit erwarten.

Extra info for Die Entstehung der Gesteine: Ein Lehrbuch der Petrogenese

Sample text

Nach NIGGLI ist ein Magma "eine dem Erdinnern angehorende oder von dort stammende glutheiBe ,molekulare' Losung von groBerem, raumlichem Zusammenhang und von geologischer Selbstandigkeit. Magmatische LOsungen, 42 Das Magma. Gase und Damp/e, die zur Bildung akzessorischer Minerallagerstatten Veranlassung geben, stehen mit diesen Gesteinsmagmen in Verbindung. Bei der vulkanischen Eruption flieBen die Magmen als Laven aus, unter oft explosionsartiger, den Paroxysmus in die Wege leitender Abgabe einer gasformigen Phase.

Doch sei erwahnt, daB im System MgO-FeO-Si02 ein Feld vorhanden ist, in dem Pyroxen vor Olivin kristallisiert, und auch ein Feld, in dem eisenreicher Olivin und Tridymit unter Gleichgewichtsbedingungen zusammen bestehen. Im weitaus groBten Teil des Systems kristallisiert aber der Olivin vor dem Pyroxen und ist weder mit Tridymit noch mit Quarz im Gleichgewicht. Auch in anderen Systemen z. B. im ternaren System Anorthit-Forsterit-Kieselsaure (Abb. 23) ist experimentell gezeigt worden, daB der primar auskristallisierte Olivin beim Abkiihlen unter Bildung von Pyroxen ganz oder teilweise aufgelOst wird.

Die Elemente der Vertikalkolonnen des periodischen Systems Mg, Ca, Sr, Ba zeigen mit zunehmender Basizitiit regelmiiBig abnehmende Wirkung. Nach ihnen kommen die Alkalimetalle in regel- 1500 miiBiger Reihenfolge: Li, Na, K, Rb, Cs. Interessant 80 ist auch die Form der Schmelzkurven, z. B. bei Abb. 27. Die Schmelzkurveu in den Systemen (1) MgO-SiO,,(2) CaOBa. Erst bei Rb und Cs SiO" (3) SrO-SiO" (4) BaO·SiO" (5) Li,O-SiO" (6) Na,O-SiO" (7) (8) Rb,O-SiO, und (9) Cs,O-SiO,. ) ist die normale Form wie- DasK,O-SiO" Diagramm zeigt, daB zwischen MgO und SiO, im fiiissigen Zustande eine groBe Mischungsliicke vorhanden ist, daD aber die derhergestellt.

Download PDF sample

Die Entstehung der Gesteine: Ein Lehrbuch der Petrogenese by Professor Tom F. W. Barth (auth.), Dr. Tom F. W. Barth, Dr. Carl W. Correns, Dr. Pentti Eskola (eds.)


by Paul
4.4

Rated 4.29 of 5 – based on 18 votes