Download e-book for iPad: Die Schuld des Professors Bonnard by FRANCE

By FRANCE

ISBN-10: 3034864701

ISBN-13: 9783034864701

ISBN-10: 303486471X

ISBN-13: 9783034864718

Show description

Read Online or Download Die Schuld des Professors Bonnard PDF

Best german_12 books

Farbzentren in Mineralen und synthetischen Kristallen - download pdf or read online

Unabhangig von ihrem Umfang konnen Veroffentlichungen stets nur Momentaufnahmen des jeweiligen Wissens- und Erkenntnis standes ihrer Autoren seine Als Kinder, die nach ihrem Er scheinen nicht mehr weiterwachsen, tragen sie daher stets die unausgesprochene Entschuldigung fur diesen Mangel in sich. Bei einem Gebiet wie dem hier behandelten, dessen systemati sche Untersuchung vor mehr als sechs Jahrzehnten begann, darf der Leser aber neben der zumindest fur ihn weitgehend willkur lichen und verhaltnismaBig kleinen Auswahl eingehender unter suchter Systeme ein Angebot ordnender Prinzipien und eine Ac wagung ihrer Gultigkeit erwarten.

Additional resources for Die Schuld des Professors Bonnard

Example text

Er war nicht minder durch seine Freigebigkeit als durch seine Prachtliebe berühmt und beschenkte die Stadt mit einer großen Anzahl unentgeltlicher Her- DAS HOLZSCHEIT 35 bergen. Gellias ist seit dreizehnhundert Jahren tot, und heutzutage gibt es bei den gesitteten Völkern keine unentgeltliche Gastfreundschaft mehr. Aber Gellias heißt ietzt ein Gasthaus, in dem ich dank meiner Müdigkeit die Nacht hiildurch schlafen konnte. Über der Akropolis des alten Agrigentum erhebt sich das heutige Girgenti mit seinen schmalen, dicht aneinandergebauten Häusern, über die ein düsterer spanischer Dom hinausragt.

Jahrhunderts. Heiße Asche, die noch im Kamin lag, bewies mir, wie sorglich man die Feuchtigkeit zu vertreiben bemüht gewesen. Auf dem Sims stand eine Biskuitbüste der Königin Marie-Antoinette. An dem weißen Rahmen des fast blindgewordenen und fleckigen Spiegels bemerkte ich zwei Kupferhaken, die wohl damals den Gürtel der Damen zu tragen bestimmt waren. Ich hängte meine sorgfältig aufgezogene Uhr daran, denn ich halte, entgegen den Grundsätzen der Thelemiten, dafür, daß der Mensch erst dann Herr der Zeit ist, die das Leben selbst ausmacht, wenn er sie in Stunden, Minuten und Sekunden eingeteilt hat, also in Bruchteile, die zu der Kürze des menschlichen Daseins im richtigen Verhältnis stehen.

Ich habe ihm alles Wertvolle, was ich besaß, gegeben: meine schönsten Majoliken, meine herrlichsten Urbino-Fayencen, meine Meisterbilder, und was für Bilder, Signore! Sie blenden mich noch, wenn ich sie nur im Geiste sehe! Und alle gezeichnet! Endlich habe ich ihm auch die Handschrift der «Legenda aurea » gegeben. > ERSTER TEIL Er nahm eine Karte von einem Brett und überreichte sie mir mit den Worten:

Download PDF sample

Die Schuld des Professors Bonnard by FRANCE


by Michael
4.4

Rated 4.36 of 5 – based on 24 votes